Allgemeine Bestimmungen

image_pdf

Bei den Kreismeisterschaften Ammerland-Friesland gelten zusätzlich zu den Bestimmungen der IWB und DLO folgende Regeln.

1. Veranstalter:  Niedersächsischer Leichtathletik Verband Bezirk Weser-Ems Kreis Ammerland-Friesland e,V.
2. Durchführung: Die Meisterschaften werden nach der IWB und der LAO in der jeweils gültigen Fassung durchgeführt.
3. Startberechtigungen: Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder aller Vereine, die dem NLV-Kreis Ammerland-Friesland e.V.angeschlossen sind.
4. Vorläufe,
Zwischenläufe,
Endläufe oder Endkämpfe:
Der Ausrichter legt für die Sprintwettbewerbe anhand der Anzahl der gemeldeten bzw. der tatsächlich gestarteten Teilnehmer fest, ob Endläufe durchgeführt werden. Aus allen Läufen kommen die Sieger der Vorläufe sowie weitere Zeitschnellste weiter.
In den Sprung- und Wurfwettbewerben erhält jeder Teilnehmer drei Versuche. Bei der Jugend U16 und U14 kommen die jeweils acht Besten und die auf dem achten Platz mit gleicher Leistung liegenden Teilnehmer in dem Endkampf mit drei weiteren Versuchen. Bei acht und weniger Teilnehmer in den Wurf- und Sprungwettbewerben Wettbewerben entfällt der Vorkampf, jeder Teilnehmer hat dann sechs Versuche.
5. Organisationsbeiträge: Die Organisationsgebühren werden nach der Veranstaltung nur für die TATSÄCHLICH gestarteten Teilnehmer per Rechnung erhoben.
6. Meldungen: Meldungen sind unter Beachtung des jeweiligen Meldeschlusses (siehe dazu entsprechende Ausschreibung) über www.ladv.de abzugeben. Die Veranstalter bitten, von Meldungen per E-Mail abzusehen
7. Auszeichnungen: Die Sieger der Meisterschaftswettbewerbe erhalten den Titel „KREISMEISTER 2016“. Die Plätze eins bis drei jeder Disziplin (außer Staffeln) werden außerdem mit einer Medaille geehrt.
Jeder Teilnehmer der Kreismeisterschaften erhält eine Urkunde.
8. Ergebnislisten und Urkunden:  Ergebnislisten und Urkunden werden, sofern sie nicht am Tage der Veranstaltung ausgegeben werden, den Vereinen nachgesandt.
9. Kampfrichter:  Zur reibungslosen Durchführung der Meisterschaften ist jeder meldende Verein verpflichtet, entsprechend der eigenen gemeldeten Athleten genügend Kampfrichter und Helfer zu stellen.
10. Haftung: Veranstalter und Ausrichter der Meisterschaften übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schäden.

 

 

Organisationsbeiträge:

Schüler/innen

Jugend

Erwachsene

 

Einzelmeldung

2.00 €

2.50 €

3.00 €

 

Mehrkampfmeldung

3.50 €

4.50 €

 
 

Staffelmeldung

3,00 €